es Español

Fide stellt den Bericht vor Fide 2021 - 2022

"Neueste Trends im rechtswirtschaftlichen Bereich in Spanien und der Welt"

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die zweite Ausgabe der Melden Fide, eine jährliche Referenzpublikation im rechtsökonomischen Bereich, die zur Bildung einer fundierten Meinung zu hochaktuellen Themen beitragen soll, die mit äußerster Strenge, Solidität und Weitsicht analysiert werden.

Wir fassen in dieser zweiten Auflage insgesamt 13 Artikel zusammen legal, wirtschaftlichen, Energie, technologisch y europäisch, aus der Hand von Experten in jedem Fach.

Melden Fide 2021 – 2022

13 Artikel auf legal, wirtschaftlichen, Energie, technologisch y europäisch, aus der Hand führender Experten in jedem Fach.

Liste von Gegenständen:

  • Weltwirtschaftslage – Jorge Padilla, Juan Ramón Caridad, Álvaro Lobato und María José Gómez Yubero
  • Eine unterbrochene Genesung. – Francisco Uria
  • Konjunkturerholung, Inflation und veränderte Erwartungen. – Ricardo Martínez Rico
  • Der Energiemarkt in Europa 2021-2022. – Juan José Alba Rios
  • Der europäische Bürger: im Mittelpunkt der Post-Brexit-Agenda der EU? – Manuel Desantes y Laurent Manderieux
  • Eine 2030-Vision von ESG in unruhigen Zeiten: Nachhaltigkeit als neues Paradigma in Organisationen. – Karl vom Turm
  • Die Herausforderungen des Metaversums – Andrés Desantes, Javier Fernández-Lasquetty, Teresa Rodríguez de las Heras und Ana Fernández-Tresguerres
  • Fortschritte bei der Regulierung von Cryptoactives, NFTs und anderen digitalen Assets. – Gloria Hernandez
  • EU-Sozialrecht im Studienjahr 2021/2022 mit fünf Perspektiven. – Antonio Sempere, Roman Gil, Maria Emilia Casas, Ignacio García Perrote y Adrian Gomez
  • Insolvenz heute und morgen: Neue Perspektiven für die Pre-Pack – Amanda Cohen
  • Eppur wenn Miuove – Ricardo Martínez
  • Patrimoniale Verantwortung der öffentlichen Verwaltungen: normative Interpretationen, die Verwirrung stiften. – Rosa Vidal
  • Das Verfahrenserfordernis des Verfahrenseffizienzgesetzes. – Manuel Díaz

Wir möchten uns für die Teilnahme aller Autoren bedanken, die mit ihrem Wissen und ihrer Erfahrung zu dieser kollektiven Initiative beigetragen haben, die wir fördern Fide.

Nochmals vielen Dank für das Vertrauen und die Unterstützung, ohne Zweifel die beste Ermutigung, die Position des anerkannten Prestiges fortzusetzen und zu stärken Fide.

Wenn der Artikel für Sie interessant war,

Wir laden Sie ein, es in sozialen Netzwerken zu teilen

Twitter
LinkedIn
Facebook
E–Mail

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Kontakt

Füllen Sie das Formular aus und jemand aus unserem Team wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.