es Español

Akademischer Rat der Fide

Akademische und berufliche Exzellenz

Ricard Martinez

Professor am Institut für Verfassungsrecht, Politikwissenschaft und Verwaltung, Universitat de Valenc

Derzeit leistet er seine Dienste an der Universität Valencia als Professor in der Abteilung für Verfassungsrecht, Politikwissenschaft und Verwaltung. An dieser Universität übt er die Funktionen des Akademischen Delegierten des Rektors für Datenschutz aus und ist Direktor des Lehrstuhls für Datenschutz und digitale Transformation. Als Doktor der Rechtswissenschaften an der Universität Valencia hat er seine Forschung dem Studium des Grundrechts auf Datenschutz und verschiedenen Fragen im Zusammenhang mit den Auswirkungen der Informations- und Kommunikationstechnologien auf das Privatleben gewidmet. Er ist Teil der Arbeitsgruppe für digitale Bürgerrechte des Ministeriums für Energie, Tourismus und digitale Agenda. Koordiniert die von der Rektorenkonferenz der spanischen Universitäten (CRUE-TIC) gebildete Arbeitsgruppe zur Förderung der Datenschutz-Grundverordnung. Er war Techniker für Datenbankkontrolle an der Universität von Valencia. Präsident des spanischen Berufsverbandes für Datenschutz. Er hat mit verschiedenen Universitäten als Dozent im Grund- oder Aufbaustudium zusammengearbeitet und war für den Studienbereich der spanischen Datenschutzbehörde verantwortlich. Autor verschiedener diesem Thema gewidmeter Monographien - «Informationstechnologien, Polizei und Verfassung», «Ein kritischer Ansatz zur informativen Selbstbestimmung» - und hat als Autor oder Koordinator an verschiedenen Kommentaren zur Entwicklungsverordnung des Organgesetzes von Daten mitgewirkt Schutz, und Monographien zu Recht und sozialen Netzwerken oder Cloud Computing sowie andere Publikationen. Mitglied des Akademischen Rates der Fide und Co-Direktor des Datenschutzforums.

Kontakt

Füllen Sie das Formular aus und jemand aus unserem Team wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.