es Español

Umberto Eco im Juni (oder von Versprechungen, Eiden, Kruzifixen und Rosen)

„Es gibt Männer, die zu ihrem Wort stehen, und es gibt das Wort von Männern. Aber es gibt einen intimen Moment, der typisch für die Verlegenheit nach einem Termin ist, in dem eine einzigartige Entscheidung getroffen werden muss, da sie in den meisten Fällen nicht wiederholbar ist. casoJawohl Schwöre oder verspreche ich?
Illustrationen von Javier Montesol

Ich bekenne, dass ich nicht aus rechtlichen Gründen schreibe, noch stelle ich Gott als Zeugen meiner Verpflichtungen und meiner natürlichen Pflichten dar. Es gibt Männer ihres Wortes und es gibt Worte von Männern. Aber es gibt einen intimen Moment, der typisch für die Verlegenheit nach einem Termin ist, in dem eine einmalige Entscheidung getroffen werden muss, weil sie in den meisten Fällen nicht wiederholbar ist. casoJawohl Schwöre oder verspreche ich? Es ist die erste mit der Position verbundene Entscheidung, dass die Anklage noch nicht eingetroffen ist. Ich konnte nachweisen, wie sich der rudimentäre Gedanke dieses Moments, heilig oder weltlich, verzweigt und das Dilemma auf eine ebenso grundlegende wie binäre Weise darstellt. Für die weniger Erfahrenen, die die Debatte über Versprechen und Eide dann in einen Zirkel über die konfessionslose Natur des Staates verwandeln, ist der Eid eine religiöse Formel, die Spätfrancisten, Neo-Melancholiker und andere Exemplare des einheimischen Katholizismus entstellt, während das Versprechen Es ist eine moderne, avantgardistische Herrschaft, typisch für die Bewohner des XNUMX. Jahrhunderts. Denn manche haben kürzlich sogar gesagt, das Amtsantrittsmodell der neuen Regierung bedeute den Eintritt ins XNUMX. Jahrhundert. Beim nächsten Mal wäre es angebracht zu warnen, dass wir das Jahrhundert wegen des Traubenkaufs überschritten haben, und weil wir mit der unerwarteten Enthüllung zurückbleiben würden, dass Obama immer noch mindestens im XNUMX. Jahrhundert ist, seit er als Präsident vereidigt wurde die Vereinigten Staaten nicht auf einer Bibel, sondern auf zwei. Armer Präsident Obama, der im Pleistozän sein muss, nach der Strenge des neuen Journalismus.

Wenn Männer niemals ihr frei angebotenes Wort brechen würden, wenn es keine Täuschung und Kunstfertigkeit gäbe, wäre es nicht notwendig, sich auf eine höhere Autorität zu berufen, oder es wäre unangemessen, das Engagement zu verstärken. Wer das gegebene Wort aus einem wesentlichen Grund nicht erfüllt, wird das gegebene Versprechen kaum erfüllen. Sie können bei Hippokrates schwören, dass es Ärzte gibt, wie Sie auch bei Trinitarismus schwören können. Es kann nach freimaurerischer Sitte oder nach olympischer Sitte mit Genehmigung des Baron de Coubertin vereidigt werden. Sie können schwören wie die "Horacios", die versuchen, die "Curiáceos" zu töten, und die Zeiten dafür laufen, oder Sie können im Stil von Santa Gadea schwören, den El Cid von Alfons VI., Eisenbolzen und Holzarmbrust verlangte. Jahre später fügte Alfonso X hinzu, dass Tenudo das Versprechen einhalten soll, einen Willen zu einem anderen seines Willens über richtige und gute Dinge zu machen; und wenn dies in den Verheißungen steht, die die Omen untereinander pflegen, wie viel mehr in denen, die Gott fördern ». Für Plutarch zeigt derjenige, der mit einem Eid täuscht, Angst vor seinem Feind, aber keinen Respekt vor Gott. Oder Swift, der behauptete, dass "Versprechen und Tortenkrusten gemacht werden, um gebrochen zu werden". Und in demselben Gedanken muss ein anderer Dekan der modernen Gemeinde und der vielfältigen Vielfalt sein, wie Tierno Galván, den die Galbana des neuen Egalitarismus in diesem unsterblichen Moment seiner Fotografie mit Susana Estrada zerstört hatte. Der Bürgermeister sagte, dass die Versprechen der Politiker im Prinzip nicht zuverlässig seien und ein kontemplativer Lehrer die politische Realität habe, um diese Überlegungen zu diesem Punkt zu teilen.

Aus streng semantischer Sicht, wo alles beginnt und wo alles enden sollte, umfasst das Versprechen eine Intensitätsspanne, die größer ist als eine bloße Parteierklärung, aber es erreicht keineswegs den liturgischen und feierlichen Wert eines Eids. Das Verb „promise“ muss vorangestellt und pronominalisiert werden, was zeigt, dass es kein sehr sicheres Verb ist. Und so ist die Verwendung und das Bewusstsein des Begriffs in der spanischsprachigen Gemeinschaft. Obwohl fair, für die Gerechtigkeit, ist es auch zu bedenken, dass das Wort "schwören" keine religiöse oder kirchliche Wurzel hat, wie der Clan der Moderne uns glauben macht, sondern dass es aus der Familie des lateinischen "ius" stammt. Bei diesem verwirrenden Dualismus aus semantischem Getue und politischem Schwindel ist zu bedenken, dass auch in der historischen Tradition Formeln existieren, die Eid und Versprechen verbinden. Unter den Muslimen schworen die Emire auf sich selbst im Namen Allahs und versprachen den Untertanen im Allgemeinen Respekt. König Felipe V. schwor vor Gott und vor den Heiligen Evangelien, legte seine rechte Hand auf sie und versprach gleichzeitig durch sein königliches Wort den Städten, Dörfern und Orten der Königreiche. In Ägypten schwor man bei den Göttern, aber auch bei den Früchten der Ernte; in Persien ging die Sonne als Zeuge des Schwurs unter; die Skythen schworen bei der Luft; die Hebräer schworen bei einem allmächtigen Gott, der Himmel und Erde erschaffen hat, „er zog sie aus dem Nichts“ und beim Gesetz des Mose. Natürlich können Atheisten auch auf das schwören, was ihnen am wichtigsten ist, einschließlich der individuellen Moral oder der Ethik ihrer Gruppenzugehörigkeit caso dass sie es haben. Selbst wenn er es vorschlägt und es ihm gelingt, es zu verstehen, könnte ein hartnäckiger und militanter Säkularist es tun und würde dieser Tatsache einen Mindesttest der Rationalität widerstehen. Im Trubel postfaktischer Missverständnisse gibt es diejenigen, die den Satz „mit Loyalität gegenüber dem König“ durch „mit Loyalität gegenüber den Bürgern“ ersetzt haben. Einer der casoDas Einzigartigste war das eines Ratsmitglieds des Madrider Stadtrats, der bereits wegen seiner verbalen Inkontinenz in der Öffentlichkeit und im Privaten von seinem Amt zu größerem Ruhm abgesetzt worden war und in der Art von Santo Tomás versprach, wenn er auf die Grenzen des Privateigentums verwies. denn am Ende seines Versprechens fügte er "Omnia sunt communia" ("alle gemeinsam, alle") hinzu. Das waren die Zeiten der Besetzung des Patio Maravillas in Madrid, lange vor dem Kauf von Luxushäusern auf Galapagar. Der Plenarsekretär verstand den verwendeten Ausdruck nicht ganz und zwang den unglückseligen Bürgermeister, den Satz zu wiederholen und hinzuzufügen: "Aber komm schon, ich verspreche es." Intelligenz bis zum Ende, damit er nicht inmitten so vieler Übungen in klassischem Latein ohne den Orden seiner Tätigkeit als Ratsherr zurückbleibt.

Der Eid ist eine moralische Prophylaxe, verbunden mit der Ehrbarkeit dessen, der ihn verkündigt, auch wenn, wie Hippolytus von Euripides sagte, es Menschen gibt, die beim Mund schwören konnten, aber nicht bei ihrem Herzen. Aus diesem Grund ist die Verbalisierung des Versprechens oder des Eids, die nichts anderes ist als die feste Zustimmung, die den Handlungen Wert und Wirksamkeit verleiht, sowohl in ihrer privaten Dimension als auch in der von der Politik präsentierten Gemeinschaftsvision, keine triviale Angelegenheit. auch nicht belanglos. Darüber hinaus hat die Akzeptanz bestimmter Formeln, die in den letzten Jahren aufgrund gesetzlicher Erfordernisse und anderer Absurditäten angeboten wurden, in der Praxis dazu gedacht, denjenigen Deckung und Vertretung zu geben, die von Anfang an die Grundlage ihrer Legitimität als gewählte Amtsträger in Frage stellen . Analysieren Sie in dieser Figuration die Wirkung, die die Nichtanerkennung dieser Formeln im Hinblick auf die Nichtwahl bestimmter Positionen gehabt hätte. Die Kartographie gewählter Gruppen hätte sich erheblich verändert, obwohl der Schwerpunkt des politischen Konflikts in diesem ersten Moment gelegen hätte. Es war möglich, wie es leider in den letzten zwei Jahrzehnten in diesem Land passiert ist, dass wir gespielt haben, um den Konflikt zu verschieben, wenn Konflikte mit der Kraft der Nation und des Rechts an der Quelle und nicht in einem Stadium der Auflösung gelöst werden. Das Verfassungsgericht akzeptierte diese Formeln bei verschiedenen Gelegenheiten (STC 8/1985 vom 25. Januar und 119/1990 vom 21. Juni) und bestimmte erneut das Schicksal dieses Landes. Aber wenn wir von Mas sprechen, denken Sie daran, als der Präsident sein Amt antrat, und als er gefragt wurde, ob er in seinem Gewissen und in seiner Ehre versprochen hatte, die Verpflichtungen des Amtes des Präsidenten der Generalitat von Katalonien gewissenhaft zu erfüllen fideschaft gegenüber dem König, der Verfassung, dem Autonomiestatut und den nationalen Institutionen Kataloniens, antwortete: „Ich verspreche es in vollem Umfang fideität gegenüber dem katalanischen Volk. Wie einfach es ist, das Wort „an der Verfassung festzuhalten“ klar und einfach auszusprechen, das irgendwann durch die Kunst des Birlibirloque zu einem „Angriff“ auf die Verfassung wurde.

In der Welt des Vergänglichen und der Repräsentation, in der die Symbolik des Kreuzes durch die Symbolik der Chacota ersetzt wird, wäre niemand überrascht, wenn sie von Hitchcock, Donald Duck, Bernardas Neffen versprochen oder vereidigt würde der Name der Rose. Zur Rose und zur Faust. Umberto Eco betont: "Die Rose ist eine Symbolfigur, die so bedeutungsreich ist, dass sie fast keine mehr mehr hat." Und er war in solchen Überlegungen nicht dumm, als er über den Titel seines Hauptromanes berichtete, da es eine mystische Rose gibt, den Krieg der beiden Rosen, der Rosenkreuzer, der Rosen, die gelebt haben, was Rosen leben, und sogar Rosa Luxemburg oder Rosa Chacel. "Im Namen der Rose" enthält ein Phänomen, das überprüfbar und unweigerlich mit Menschen verbunden ist, die sich Gott weihen. Die Mönche leisteten auch einen Keuschheitseid und sorgten für das Wohlergehen der Kirche und der Gemeinde. Die Bußstrafe für die Verletzung der Ordnung und den Eid für den Widerspruch zum christlichen Ideal war rücksichtslos und tödlich: Wir wollten den Moment der Bestrafung vorantreiben, wir waren die Avantgarde des vom Himmel gesandten Kaisers und vom heiligen Papst, den wir antizipieren mussten der Moment des Abstiegs des Engels von Philadelphia, und dann würden alle die Gnade des Heiligen Geistes empfangen und die Kirche hätte sich regeneriert und nach der Zerstörung aller Gottlosen würde nur das Vollkommene regieren! ». Die Bestrafung war kein Viaticum für moralische Wiedergutmachung, sondern an sich eine Formel der Verurteilung, bei der die fortschreitende Zerstückelung des Körpers kein Weg der Umkehr und Änderung war, sondern der Weg, die Belästigung zu ertragen. Im kollektiven Ideal der Politik, verbunden mit innerer und äußerer Macht, ist das Versprechen ein geselliges Bewusstsein für die Zugehörigkeit zur Parteikolonie, und es gibt keinen Raum für Kritik, wie genau und erbaulich sie auch sein mag. Und das Selbsternannte wird bestraft und gedemütigt, entweder in der intimen Skala von Entscheidungen oder auf dem öffentlichen Platz, der die größere Bestrafung darstellt.

In der Arbeit von Umberto Eco, die in ihrer Konzeption und These erstaunlich ist, wird die Ketzerei als eine ursprüngliche Manifestation des natürlichen Denkens dargestellt, in der sich der Mensch in Freiheit ausdrücken, in Gleichheit handeln und denken und den Aufbau einer Gemeinschaft berufen kann, in der sie gleich sind Optionen, Wissen und sogar Kriterien. Es gibt viele Begleiterscheinungen zwischen dem hierarchischen Eifer und der vorbürokratischen Erstickung von Ideen, die in politischen Parteien existieren, und der Strenge des Gesetzes Gottes, das von der mittelalterlichen Kirche auferlegt wurde. Nun, es ist keine Ketzerei zu behaupten, dass es weniger moralisch schädlich ist, sein eigenes gegebenes Versprechen zu brechen, als das blinde Vertrauen dessen zu brechen, der einen ernannt hat. Ersetzen Sie bei einer Amtseinführung ein Kruzifix durch einen Präsidenten, und die Ikonographie des Kreuzes wird nicht notwendig sein, weil die Angst vor dem Bezeichnenden eindeutig größer ist als die Angst vor einer überirdischen Instanz. So wie es im vierzehnten Jahrhundert geschah, als die Menschen streng an die Bestimmungen der Kirche gebunden waren, so regieren die politischen Parteien und die konstituierte Macht, wo es kein Wort oder keine Meinung außerhalb des auferlegten Katons gibt. Parteiwort. Wort Gottes: „Unsere Pflicht ist es, den Schatz der christlichen Welt zu hüten, und das Wort Gottes selbst, wie er es den Propheten und den Aposteln mitteilte, wie die Väter es wiederholten, ändert kein einziges Verb, wie sie versuchte, es Schulen zu beschönigen, obwohl die Schlange von Stolz, Neid und Dummheit heute in den Schulen selbst nistet. In diesem caso zwei stille Fackeln, Licht am Horizont hervortretend. Und solange diese Mauer widersteht, werden wir Hüter des göttlichen Wortes sein».

Zum Schutz des heiligen Verbs oder des politischen Amtalismus ist es notwendig, eine Struktur von Verfolgern und Informanten bereitzustellen, eine kaum komplexe Angelegenheit, da diejenigen, die beim Verlust eines Opfers ihren eigenen Nutzen suchen, ein Leben lang leben ihre eigenen. Es ist das Gefühl und der Ruf des Jägers aus der Geschichte von Schneewittchen. In einer einfachen, aber halbgenauen Herangehensweise an die Welt der Politik gibt es zwei Klassen von Politikern. Diejenigen, die im Stall unter dem Schutz eines guten Hirten mit der Manduca und dem garantierten Schutz aufgezogen wurden, und diejenigen, die im Dschungel und in der Savanne aufgewachsen sind, die jagen und essen, während sie atmen, weil es sie gibt nichts in ihnen, um sie auf Schuld aufmerksam zu machen. Ich gebe zu, dass ich ein Bauernhoftier war. Daher war es für mich schwierig, den Grund für den Angriff zu verstehen, wenn ich Angriffe von Wildtieren erlitten habe, die in den Stall gekommen sind. Es ist das Gesetz des Überlebens. Sie essen oder du wirst gegessen. Sie sind Jäger und Inquisitoren, denen die Wahrheit oder die Lüge gleichgültig sind. Das Paradoxon, das auch in "Im Namen der Rose" leuchtend erkannt wird, ist, dass die Inquisitoren selbst unbewusst die Verbreitung von Ketzern hervorrufen: "Und dies ist der Schaden, den die Häresie dem christlichen Volk zufügt: schlammige Ideen und das Drängen aller Inquisitoren zu ihrem eigenen Vorteil zu werden: Denn was ich später in der Abtei sah, ließ mich glauben, dass es oft die Inquisitoren selbst sind, die Ketzer erschaffen. Und das nicht nur in dem Sinne, dass sie sich vorstellen, wo sie nicht existieren, sondern auch, weil sie die ketzerische Korruption so vehement unterdrücken, dass sie auf diese Weise viele dazu bringen, sich darauf einzulassen, aus Hass gegen diejenigen, die sich darauf einlassen. Wahrlich, ein Kreis, den der Teufel sich vorgestellt hat, möge Gott uns beschützen! " Für diejenigen, die glaubten, dass es ausreichen würde, das Regime der politischen Angst mit einer Kohorte von Jägern und Inquisitoren zu erweitern, wäre es ausreichend gewesen, einige interessante Arbeiten zu lesen, wie jetzt die von Umberto Eco. Es gibt diejenigen, die dies tun werden Verlasse niemals den Spiegel der Stiefmutter von Schneewittchen.

Sowohl die Brüder als auch die Kritiker der modernen Welt verfolgen inmitten von Qualen und Grausamkeiten diejenigen zu Tode, die nicht dasselbe denken, wenn das Denken ein Verbrechen oder eine schwere Sünde wäre. Es gibt zivile Todesfälle bei der Verteidigung von Ideen auf die gleiche Weise wie physische Todesfälle bei der Verteidigung neuer Gründe oder Überzeugungen in der Abtei. Aber es ist so, dass "Im Namen der Rose", ähnlich wie es derzeit erstaunlich und erschreckend geschieht, für den Inquisitor ausreicht, um darauf hinzuweisen, was er für falsch hält, ohne Häresie, nicht weil es dort ist ist wirklich Sünde oder Unangemessenheit, aber weil es der Natur und der Existenz oder dem Nichtverbrechen von Verbrechen gleichgültig ist, ist es der einzige Weg, die Macht zu bewahren. Dies ist auch heute der Fall: «Der Kellermeister war in die Falle gegangen. Er wurde zwischen zwei Dringlichkeiten aufgeteilt: der, den Vorwurf der Häresie abzulehnen, und der, den Mordverdacht von sich zu entfernen. Wahrscheinlich entschied er sich, sich der zweiten Anschuldigung zu stellen ... Instinktiv, weil sein Verhalten zu diesem Zeitpunkt keiner Regel oder Bequemlichkeit mehr gehorchte. Jorge versucht in der Arbeit mit allen Mitteln zu vermeiden, dass das zweite Buch von Aristoteles 'Gedichten nicht von den anderen Mönchen gelesen wurde, da das Lesen und die Verbreitung der Arbeit den Verlust des Gleichgewichts bedeuten könnte. In diesem Konfliktumfeld war die Kirche gezwungen, mit dem alleinigen Ziel nachzugeben, ihr Mandat zu bewahren, aber mit der festen Überzeugung, dass sie nur in Gedanken- und Sicherheitenräumen nachgab und die wichtigsten Machträume intakt ließ. Um weiterhin Kontrolle auszuüben, zumindest bei einer bestimmten Geschwindigkeits- und Zeitprojektion, ist es zweckmäßig, an der Oberfläche nachzugeben und die Maxime zu verbergen, dass die Kernenergie nicht berührt wird. Sie wirken als Ablenker und Überzeugungsinstrumente, da das Mark, das Axiale, das Wesentliche, die Kraft und ihre Nährstoffe, nicht beeinflusst werden können. In diesem Veränderungsprozess fallen viele Ketzer und Rückfälle auf den Weg, bevor der selbstgefällige und spöttische Blick derer, die bis zu einer Minute vor dem Tod sie begleiteten. Niemand wird unter seinen Kollegen die Bemühungen und das Engagement schätzen, die Gemeinschaft zu verändern. Es ist der Preis des Wagemut, es ist der Preis des Vergessens.

Illustrationen von Javier Montesol



Wenn der Artikel für Sie interessant war,

Wir laden Sie ein, es in sozialen Netzwerken zu teilen

Umberto Eco im Juni (oder von Versprechungen, Eiden, Kruzifixen und Rosen)
Twitter
LinkedIn
Facebook
E–Mail

Über den Autor

Mario Garcés Sanagustin

Mario Garcés Sanagustin

Rechnungsprüfer und Rechnungsprüfer des Staates. Staatsfinanzinspektor. Mitglied des Akademischen Rates der Fide.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Kontakt

Füllen Sie das Formular aus und jemand aus unserem Team wird sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.